Kleines Gäste-WC mit Fenster

Fliesen sind die Klassiker im Badezimmer.

Sechs Tipps, die Wände in Ihrem Bad interessanter zu gestalten.

1. Mineralische Putze

Sie sind immer dekorativ, egal ob nur eine Wand oder alle Wände verkleidet werden.

Mineralische Putze haben zahlreiche Vorteile:

  • Gesundes Wohngefühl
  • Sinnliche Strukturen
  • Schutz vor Schimmel

Sie  haben positive Auswirkungen auf das Raumklima.

Mineralische Putze nehmen die Feuchtigkeit auf speichern diese und geben sie langsam wieder ab.

Eine hohe Luftfeuchtigkeit im Bad wird verhindert. Es entsteht eine gute Luftqualität. Sie sind die beste Lösung gegen Schimmelbildung und Feuchtigkeitsschäden

2. Naturstein statt Fliesen

Die vielseitigen Gesteinsarten bieten ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten für Wände. Je nach Anordnung, Kombination und Färbung des Gesteins werden verschiedene Assoziationen hervorgerufen.

Die Stimmung eines rustikalen Bauernhauses oder ein mediterraner Stil kann bestens hervorgerufen werden. Naturstein verleiht den Raum Wärme und Wohnlichkeit.

3. Echtholz

Eiche oder Ahorn eignen sich besonders gut für eine Wandverkleidung im Bad.

Sie sind robust, dicht gewachsen und widerstandsfähig gegen Wasser.

Echtholz verzaubert Ihr Bad in eine Wohlfühloase. Egal ob Wandverkleidung, Fußbodenbelag oder Schrankfronten, es verbreitet stets eine warme Stimmung.

4.  Tapeten

Tapeten auf Vliesbasis sind besonders wasser-und dampfbeständig. Wenn Sie öfters mal Abwechslung im Badstil möchten, sind Tapeten perfekt. Sie sind leicht zu wechseln.

Glasfasertapeten überzeugen durch Ihre Stoßfestigkeit und  sind wasserabweisend. Sie sind in jedem Design erhältlich, ob gemustert, einfarbig oder mit grafischen Elementen verziert.

Kinderleicht lässt sich eine Glasfasertapete austauschen oder bis zu zehn Mal überstreichen, ohne die Struktur zu verlieren.

5. Glaspaneele

Als Blickfang im Bad werden beleuchtete Glaspaneele als moderne Wanddekoration eingesetzt.

Durch die Sandstrahltechnik können Motive und bunte Bilder entstehen.

6. Bruchstein und Wandverblender

Mit Bruchstein können rustikale Steinwände entstehen, die den mediterranen Stil besonders hervorheben. Eine stimmungsvolle  Beleuchtung sorgt für ein beruhigendes  Ambiente.

Gabriele Marschall-Schröter