Unser Team stellt sich vor

Jörg Schröter leitet die Fa. Schröter Haustechnik.

Jörg Schröter

Geschäftsführer

„Meine Devise ist: Wer gibt gewinnt für meine Mitarbeiter und  meine Kunden!

Nur mit einem verantwortungsvollen Mitarbeiterteam kann ich erfolgreich arbeiten und meine Unternehmensziele erreichen. Meine Mitarbeiter sind für mich Gold wert.

Die größte Bestätigung ist, wenn ich meine Kunden begeistere und Ihnen Ihre Sorgen abnehmen kann. Bei Beendigung der Projekte sehe ich gerne in freudige und zufriedene Augen meiner Kunden.

Angestellte im Marketing

Gabriele Marschall-Schröter

Prokuristin
Marketing

Mein Ziel ist es Fa. Schröter Haustechnik als ein Handwerksunternehmen der besonderen Art darzustellen. Wir sind auffallend, außergewöhnlich, anders“. Das begeistert mich, und gibt mir jeden Tag neue Energie und Freude an der Arbeit.

Ich bin sehr froh, dass ich mich hier im Bereich Marketing kreativ verwirklichen kann.

Kaufmännische Projektleitung

Veronika Mélypataki

Kaufmännische Projektleiterin

Über meiner Entscheidung, zu der Firma Schröter Haustechnik zu wechseln, bin ich sehr froh. Für mich ist eine positive und familiäre Atmosphäre bei der Arbeit sehr wichtig und die ist hier definitiv vorhanden. Sowohl die Kollegen als auch die Geschäftsführung sind hilfsbereit und freundlich, die Zusammenarbeit macht wirklich Spaß. Die Aufgaben sind abwechslungsreich mit viel Kundenkontakt, so bleibt der Alltag immer herausfordernd und wird nicht zu Routine.

Matthias Lange

Matthias Lange

Kaufmännischer Projektleiter

Ich freue mich bei der Firma Schröter meine Kenntnisse einbringen zu können und das Team damit zu unterstützen.
Den Kunden mit unserer Arbeit zu begeistern ist jeden Tag eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle.
Der Umgang im Team ist sehr freundlich und kollegial, jeder hilft dem Anderen so gut es geht.

Melanie Eichhorn Buchhaltung

Melanie Eichhorn

Buchhaltung

Arnold Reiser Maurer

Ich freue mich sehr bei Schröter Haustechnik zu arbeiten, weil ich stets die Möglichkeiten habe, von meinen Kollegen aus den anderen Gewerken zu lernen, um mich weiter zu entwickeln. Ich schätze die familiäre und positive Stimmung und das freundliche Miteinander sowie die Hilfsbereitschaft im ganzen Team. Es ist toll, wie ich in die Abläufe auf den Baustellen eingebunden werde und eigene Entscheidungen treffen kann. Ich spüre das Vertrauen und die Wertschätzung von Jörg Schröter, was ich sehr schätze.

Anlagenmechaniker Bad, Heizung Filippos Makris,

Filippos Makris

Anlagenmechaniker

Ich freue mich für Schröter Haustechnik als Projekttechniker für Sanitär und Heizung zu arbeiten. Es macht mir viel Spaß, weil das Betriebsklima sehr gut ist und sich alle Mitarbeiter gut verstehen, und fair miteinander umgehen. Auch der Chef behandelt mich wie einen guten Freund.

Mario Schreiber Anlagenmechaniker

Mario Schreiber

Anlagenmechaniker

„Jörg Schröter ist der beste Chef der Welt.“ Er hat immer ein offenes Ohr für mich und bietet mir den Arbeitsplatz als Projekttechniker, der mich glücklich macht! Deshalb gebe ich jeden Tag mein Bestes für unsere Kunden. Erst wenn Sie glücklich sind, ist es mein Chef auch!

Dominik Morawski Anlagemechaniker

Dominik Morawski

Anlagenmechaniker

Bei Schröter Haustechnik fühle ich mich sehr wohl, wegen der familiären und freundschaftlichen Stimmung. Meine Kollegen sind top und sehr hilfsbereit. So macht mir die Arbeit richtig viel Spaß!

Fliesenleger Philipp Krödel

Philipp Krödel

Fliesenleger

Als ausgebildeter Fliesenleger arbeite ich gerne bei der Firma Schröter Haustechnik, weil immer eine positive Atmosphäre unter den Kollegen herrscht, und wir uns alle sehr gut verstehen. Dadurch können wir die beste Leistung für unsere Kunden abrufen.

Matthias Nerger

Matthias Nerger

Fliesenleger

Bei Schröter Haustechnik habe ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen und Stärken optimal einzubringen.

Meine Aufgabe ist die Realisierung von außergewöhnlichen Badideen, die nach der Planung in die Praxis erfolgreich umgesetzt werden.

Ich freue mich ein Teil eines kompetenten Teams zu sein, wo das Miteinander an erster Stelle steht.